Zahlung und Versand

In Zusammenarbeit mit der schweizerischen Post bemühen wir uns Ihre Bestellung Termingerecht zu versenden. Die dazugehörigen Konditionen lauten:

Bezeichnung Portokosten Lieferzeit Bestellung
Standard-Paket bis 15 kg CHF 12.-- 2-3 Arbeitstage bis 16:00
Standard-Paket bis 30 kg CHF 20.-- 2-3 Arbeitstage bis 16:00
Sperrgut (ab 100 cm) CHF 30.-- 3-4 Arbeitstage bis 16:00

Auf ausdrücklichen Wunsch versenden wir Ihr Standard-Paket auch per A-Post:

Bezeichnung Portokosten Lieferzeit Bestellung
A-Post Standard-Paket bis 15 kg CHF 15.-- Folgetag bis 10:00
A-Post Standard-Paket bis 30 kg CHF 23.-- Folgetag bis 10:00

Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung für bei Hermann Baur AG bestellte Waren erfolgt per gewähltem Zahlungsmittel, hierfür bietet der Verkäufer verschiedene Arten der elektronischen Bezahlung an. Es werden nur die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angegebenen Zahlungsarten akzeptiert. Allfällige Gebühren für die Ausführung der Zahlung trägt der Kunde.

MasterCard, VisaCard, PostCard oder AmericanExpress: Während des Bestellvorganges muss der Käufer seine Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Verifizierungscode nennen. Beachten Sie, dass der Käufer den Namen genauso abschreibt wie er auf der Karte aufgeführt ist. Die Zahlung durch den Käufer wird danach online genehmigt, sodass der Käufer sofort weiss, ob diese akzeptiert wird oder nicht.

Bei Neukunden wird die erste Bestellung nur nach Zahlung des gesamten Rechnungsbetrags ausgeführt.

Nur bekannte und durch die Hermann Baur AG ermächtigte Kunden sind berechtigt, ihre Rechnung nach der Lieferung zu begleichen.

Versand

Die Versandkosten werden nach Paketgewicht und Paketgrösse berechnet, dementsprechend werden diese im Bestellprozess ausgewiesen.

Der Verkäufer behaltet sich das Recht vor, die Farbe oder das Design der Artikel zu ändern, sowie andere geringfügige Veränderungen vorzunehmen, sofern dies für den Kunden zumutbar ist. Andernfalls behält der Verkäufer sich den Rücktritt vom Vertrag vor.

Bei sich nicht an Lager befindenden Artikeln wird eine Teillieferung des Verkäufers vorbehalten. In diesem Fall werden die Lieferkosten nur einmal verrechnet.

Sofern keine ausdrücklichen Weisungen des Kunden vorliegen, werden die Lieferart und der Spediteur vom Verkäufer bestimmt.

Die Waren werden in jedem Fall auf Kosten und Gefahr des Empfängers ausgeliefert, welcher ebenfalls für die Kontrolle der Ware zum Zeitpunkt des Erhalts zuständig ist. Etwaige Vorbehalte gegenüber dem Spediteur sind diesem unverzüglich zu melden und innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt schriftlich, mit Kopie an den Verkäufer, zu bestätigen.

Lieferfristen

Sich an Lager befindende Produkte, werden so schnell wie möglich nach dem Eingang der Bestellung durch den Verkäufer verarbeitet, andere Produkte werden bei Lieferanten bestellt.

Bei den im Shop angegebenen Lieferfristen handelt es sich um Richtwerte, welche für den Verkäufer unverbindlich sind. Verzögerungen aufgrund Nichtverfügbarkeit bei Lieferanten oder fehlende Informationen vom Kunden ergeben keinerlei Ansprüche des Kunden.

Die Lieferfrist beginnt mit dem Datum der Auftragsbestätigung und endet mit dem Zeitpunkt der Versendung der Ware ab dem Lager des Verkäufers.